Wärmeverteilung

waerme1.jpgwaerme5.jpgFlächenheizung

Flächenheizung - wohlige Wärme von Grund auf. Dieses Heizungssystem geht in seinen Anfängen auf die altrömischen Badestuben in den Patrizierhäusern zurück. Schon damals war klar, worauf Wohnkomfort und Behaglichkeit im Zusammenhang mit Gesundheit begründet sind.
Der warme Fußboden hat sich in den vergangenen Jahren durchgesetzt - fast die Hälfte der neuen Ein- und Zweifamilienhäuser sind mit einer Flächenheizung im Fußboden oder in der Wand ausgestattet.

  • Hoher Strahlungswärmeanteil
  • Keine Staubschwelung an unzugänglichen Heizkörperstellen
  • Kinderfreundlicher Spielbereich
  • "Kalte Beläge" wie Stein, Marmor, Fliesen, bevorzugt in Baderäumen, werden zu angenehmen Wärmequellen
  • Durch die gleichmäßige Umgebungstemperatur kann die Raumtemperatur im Vergleich zur Radiatorenheizung um ca. 2° C abgesenkt werden
  • Freie Wahl der Stellflächen
  • Freiheit bei der Gestaltung aller Wände - keine Heizkörper
  • Unsichtbare, doch wirksame Wärmequelle
  • Freiheit in der Kombination mit zusätzlichen Radiatoren zur schnellen Aufheizung, in Nassräumen zur Erhöhung der Raumtemperatur
Unser Partner:

 

waerme2.jpgHeizkörper

Heizkörper sind die Klassiker unter den Wärmeverteilsystemen. Immer öfter steht der moderne Heizkörper im Mittelpunkt der räumlichen Gestaltung. Bewusst in Szene gesetzt dient er als Designobjekt für Schlafzimmer, Bad und Flur. Die Heizkörper werden nach Kundenwunsch gefertigt und sind unter anderem auch - bei entsprechender Größe - als Trennwände oder Garderoben-Elemente mit Halter und Haken verwendbar.

Unsere Partner:
stelrad.gif vogel-not.gif

 

waerme4.jpgSockelleistenheizung

Eine Sockelleistenheizung ist relativ einfach zu installieren und daher gut dafür geeignet, sie in bereits bewohnte Räume nachzurüsten. Sie wird, genau wie ein Sesselleiste am Boden, entlang der Wand verlegt.
Die Heizleiste erwärmt die Luft, diese steigt als Schleier auf, legt sich an die Wände und erhöht dadurch deren Oberflächentemperatur. Von dort wird die Wärme in den Raum gestrahlt. Eine Sockelleistenheizung ist optisch unauffällig, leicht zu pflegen und sie lässt die Raumluft ruhen.

Unsere Partner: