Behälterauskleidung aus Edelstahl

behaelterauskleidung1.jpgSanierung bestehender Hochbehälter mit Auskleidungen aus Edelstahl:

Wasser ist ein wertvolles und knappes Lebensmittel. Ob in der Wüste oder in hochentwickelten Wirtschaftsstandorten, deshalb ist es immer wichtiger mit dem Wasser bewusst umzugehen. In einem Kreislauf aus Gewinnung und Nutzung ist Wasser vom natürlich verfügbaren Rohstoff zum High – Tech – Produkt geworden. Technologie der Spitzenklasse inklusiv vor Ort Fertigung sind ausschlaggebend, für einen sicheren Betrieb von Trinkwasserversorgungen.

behaelterauskleidung2.jpgDie Auskleidung aus Edelstahl reduziert ihren Reinigungsaufwand um die Hälfte. Wonisch Edelstahl hat das bereits vor Jahren erkannt und setzt auf den Werkstoff Edelstahl. Edelstahlbehälterauskleidung im Zuge der Sanierung bringt den Vorteil das der Kosten Nutzenfaktor in den Vordergrund steht.

Werkstoffauswahl in Abhängigkeit von Chloridgehalt und Temperatur für Trinkwasser: 

max. Chloridgehalte  20 C°   70 C°  mögliche Edelstähle:

  • 200mg/l  50 mg/l 1.4301, 1.4541
  • 400mg/l  200mg/l 1.4571,  1.4401

behaelterauskleidung3.jpgEdelstähle sind auf Grund ihrer Korrosionsbeständigkeit in einem weiten Anwendungsbereich einsetzbar. Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer sind:

  • richtiger Werkstoff
  • fachgerechte Verarbeitung
  • sorgfältige Nachbehandlung
  • vorgefertigte Konstruktion


behaelterauskleidung4.jpgVorteile:

  • Kurze Bauzeit und hohe Wirtschaftlichkeit
  • Geringe Betriebs bzw. Wartungskosten
  • Absolute Dichtheit
  • Geringe Rauhigkeit der Oberfläche
  • Lebensdauer praktisch unbegrenzt
  • Widerstandsfähig bei mechanischer Beschädigung