Wellness

wellness4.jpgWhirlpool

Whirlen - die sanfte Fitness-Kur. Sprudelndes, perlendes wirbelndes Wasser, mal sanft streichelnd, mal pulsierend, mal energisch massierend. Ein prickelndes Vergnügen, das buchstäblich wohltuend unter die Haut geht. Kein Wunder, dass Whirlbäder immer beliebter werden. Denn Wärme, Wasser und Luft entfalten im Whirlbad erstaunliche Wirkungen. Sie beruhigen den Körper und regen den Geist an.Sie nehmen Schmerzen und regulieren den Kreislauf. Sie steigern die Widerstandskraft und verkürzen die Regenerationszeit. Gesunde Gründe genug, sich für eine Whirlwanne oder einen Whirlpool zu entscheiden.

Unsere Partner:

 

wellness2.jpgDampfdusche 

Dampfdusche, Massageduschen oder Wechselduschen, die Strahlarten der in den Kabinenwänden integrierten Kopf-, Hand-, Fuß- und Seitenbrausen reichen vom pulsierenden Massagestrahl bis zum perlenden Softstrahl und dem Monostrahl für die Kneippkur zu Hause.
In der Dampfdusche kann man ein Dampfbad ebenso wie eine Aromatherapie genießen. Farbige Beleuchtung belebt zudem die Sinne. Die Dampfdusche besteht aus einer kompletten Einheit mit nach oben geschlossener Kabine. Eingebaut sind Sitzgelegenheit, Duschwanne, Ablageflächen und zahlreiche Düsen. Die Funktionen werden unkompliziert über ein Display geregelt.

Unsere Partner:
   

 

wellness1.jpgSauna

Die einen schwören auf die abhärtende, die anderen auf ihre entspannende Wirkung, um den Körper fit zu machen für den Alltag.
Erfunden wurde die Sauna in den weiten nordischen Wäldern Finnlands, Schwedens und Russlands.
Finnische Sauna: heiße, trockene Sauna (wie wir sie heute kennen)
Banja - die Dampfsauna: von den Russen entwickelt. Banja zeichnet sich durch wenige heiße Temperaturen und viel Dampf aus, dabei wird mit Birkenreisern leicht auf die Haut geschlagen, womit der gleiche Effekt erzielt und dabei noch die Durchblutung der Haut zusätzlich angeregt wird.
Dampfbaden bei relativ niedrigen Temperaturen: schon lange vor unserer Zeitrechnung erholten sich Menschen auf diese Weise. Die Römer machten daraus ihren Badekult.

Unser Partner:

 

wellness3.jpgSchwimmbad

Ein eigenes Schwimmbad bietet eine wirklich sinnvolle Erweiterung der Lebensqualität. Errichtungskosten, Installations-, Pflege- und Wartungsaufwand für ein Schwimmbad können in einem minimalen und vorab kalkulierbaren Rahmen gehalten werden. Die Investition ist selbst bei durchschnittlichen Budgets - vom kleinen Familienbecken im Reihenhausgarten bis zum Traumpool - für jedermann realisierbar. Langfristiger Schwimmspaß und niedriger Wartungsaufwand sind bei fachlich kompetent installierten Schwimmbädern eine Selbstverständlichkeit.

Unser Partner: